Profil

  Gebäude Fraunhofer-Institut für Lasertechnik Urheberrecht: Fraunhofer ILT Gebäude Fraunhofer-Institut für Lasertechnik

Wir sind ein Team mit Ingenieuren, Physikern und Mathematikern des Lehr- und Forschungsgebietes Nichtlineare Dynamik der Laser-Fertigungsverfahren NLD der RWTH Aachen sowie der Abteilung Modellierung und Simulation des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT.

Das Lehr- und Forschungsgebiet Nichtlineare Dynamik der Laser-Fertigungsverfahren erforscht die Grundlagen der optischen Technologien in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Lasertechnik, dem Lehrstuhl für Lasertechnik und dem Lehrstuhl für die Technologie optischer Systeme.

Mit dieser Struktur ist eine vertikale Systematik zur Erforschung von Grundlagen und zur Entwicklung von Anwendungen etabliert.

Modellbildung
Im Vordergrund der Ausbildungsziele steht die Vermittlung einer wissenschaftlichen Methodik: Die Modellbildung wird durch die experimentelle Diagnose der Laser-Fertigungsverfahren und die numerische Berechnung von ausgewählten Modellaufgaben geleitet.

Modellreduktion
Mit den Hinweisen aus der Diagnose und numerischer Berechnung wird eine mathematisch begründete Reduktion der Modellgleichungen durchgeführt. Die Lösungseigenschaften der reduzierten Gleichungen sind vollständig in den Lösungen der Ausgangsgleichungen enthalten und weisen keine unnötige Komplexität auf.

Simulation
Die reduzierten Gleichungen sind zuverlässiger lösbar, d.h. mit kontolliertem Fehler lösbar und erlauben über die Betrachtung von speziellen Lösungen hinaus die Analyse der Lösungsstruktur.

Das NLD ist Mitglied im Exzellenzcluster Internet der Produktion, insbesondere in den Bereichen CRD B2 Production technology, CRD C Agile Product Development, und bearbeitet dort die Cluster-Projekte CRD B2.2 Data Driven Model Order Reduction and Composition, CRD C2 Enabler for Agile Product Development und CRD A3 Functional Perspective: Algorithms for Linking Machine Learing with Model-Based Analysis and Control.